Brotbelag mit Wildkräutern

Brotbelag mit Wildkräutern

Die Kartoffelbrötchen von neulich schmecken besonders gut, wenn man sie mit Frischkäse bestreicht und Wildkräutern belegt.

Oben mit Vogelmiere und wildem Schnittlauch.

 

Hier mit Knoblauchsrauke, Bärlauchblüten und Sauerklee. Das dritte Brötchen hat eine süße Auflage aus selbst gemachter Brombeermarmelade und Gundermann-Blättchen und -blüten.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.