Eichelwurst, Fichtenspitzensenf, Waldsemmeln, Wacholderbutter

Eichelwurst, Fichtenspitzensenf, Waldsemmeln, Wacholderbutter

Einmal quer durch den Wald: Diese Vorspeise habe ich zusammen mit dem Schmidt Max für die Sendung “Freizeit” am 10.11.2019 gekocht. Max hat’s vorgekostet. Und für gut befunden. Das gesamte Drehteam (Redakteur, Regisseur, Kamera- und Tonleute) hat’s danach aufgefuttert.

Eichelwurst

30. Oktober 2019

von:

Zutaten
  • 1-2 Kartoffeln (mehlige Sorte), frisch gekocht und gepellt
  • 150 g Eichelmus (aus entbitterten, geschälten, gemahlenen Eicheln)
  • 1 EL Zwiebelwürfel, glasig gedünstet
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 EL geröstete Brotwürfel (Croûtons)
  • 1 TL Majoran
  • abgeriebene Schale 1/2 Bio-Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
Zubereitung
  • 1 Kartoffeln noch heiß durch eine Presse drücken, mit den übrigen Zutaten innig vermengen. Den Teig würzen, zu einer Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht kühlen, dann dicke „Wurst“-Scheiben abschneiden. Können auch in einer Pfanne knusprig ausgebacken werden.
  • 2 Soll die Wurst besonders gut zusammenhalten und nicht bröseln, dann unter den heißen Teig ein Ei oder 1 EL eingeweichte Flohsamenschalen mischen.


1 Kommentar zu “Eichelwurst, Fichtenspitzensenf, Waldsemmeln, Wacholderbutter”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.