Chiapudding mit Erdbeeren und Rhabarber

Chiapudding mit Erdbeeren und Rhabarber

Chia als Pudding – zum Frühstück, als süße Zwischenmahlzeit oder als Nachspeise. Schmeckt, macht satt und ist gesund.

Chiapudding mit Erdbeeren und Rhabarber

12. Juni 2020
: 3 – 4 Personen
: leicht

von:

Zutaten
  • Pudding:
  • 3 EL Chia-Samen
  • 175 ml Kokosmilch
  • 1 EL Reissirup (oder Agavendicksaft)
  • ½ TL Vanillezucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 großzügige Prise Zimt
  • ........................................
  • Erdbeermus:
  • 100 g Erdbeeren
  • 6 EL Waldmeistersirup
  • ........................................
  • Rhabarberkompott:
  • 1 Stange Rhabarber
  • 50 ml Weißwein
  • 50 g Zucker
Zubereitung
  • 1 Chiasamen mit Kokosmilch, Reissirup, Vanillezucker, Zitronensaft und Zimt gut verrühren. Nach 15 Minuten erneut umrühren, nach weiteren 15 Minuten noch einmal. Dann mehre Stunden, am besten über Nacht, quellen lassen.
  • 2 Erdbeeren in Stücke schneiden und mit dem Waldmeistersirup mischen.
  • 3 Die holzigen Enden vom Rhabarber abschneiden, dann schälen und in Stücke schneiden.
  • 4 50 g Zucker mit Wein aufkochen, dann die Rhabarberstücke hinzufügen und 5 Minuten kochen. 5-7 Minuten köcheln und dann im Topf abkühlen lassen. Kosten, ob genügend Zucker im Rhabarber ist – der Säuregehalt variiert von Sorte zu Sorte.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.