Neueste Beiträge

Marzipan aus Eicheln

Marzipan aus Eicheln

Marzipan wird mit Mandeln gemacht. Die preiswertere Variante ist Persipan, das mit Pfirsich- oder Aprikosenkernen hergestellt wird. Keinen einzigen Cent kosten Eicheln, und ich habe “Eichelpan” mit ihnen kreiert und es schmeckt hervorragend.

Laugenbrötchen

Laugenbrötchen

Mein erstes selbstgebackenes Laugengebäck: Laugenbrötchen. Als Belag dienen Kürbis- und Sonnenblumenkerne und meine Lieblingssamen: vom Breitwegerich und Springkraut.

Schoko-Zauberkuchen

Schoko-Zauberkuchen

In der Adventszeit schmeckt er besonders gut, der Zauberkuchen mit Schokolade. Ich habe ihn mit Bucheckern angereichert, denn die Ernte dieses Jahr war üppig, und Bucheckern lassen sich wie Nüsse aufbewahren.

Brombeerfeuer

Brombeerfeuer

Weihnachtsplätzchen mit selbst gemachter Brombeermarmelade – als Füllung und als Glasur. Angereichert mit Himbeergeist, um das Geschmacksfeuer anzufachen.

Schneebälle

Schneebälle

Haselnüsse, Mandeln, Pinienkerne, Zitronat und Puderzucker. Das sind die Zutaten für die Schneebälle der besonderen Art: nicht zum Werfen, sondern zum Schnabulieren. Werfen kann man sie natürlich auch, aber wer würde so etwas schon machen …

Pastinakensuppe mit Löwenzahnpesto

Pastinakensuppe mit Löwenzahnpesto

Meine erste Pastinakensuppe. Sie ist sehr schnell gemacht und schmeckt – zusammen mit dem Löwenzahnpesto – ganz hervorragend.

Die letzten Samenkörnchen vom Springkraut

Die letzten Samenkörnchen vom Springkraut

Der erste Frost ist ins Land gezogen und hat dem Springkraut definitiv den Garaus gemacht. Diese einsamen Samenkörnchen konnte ich vor ein paar Tagen fotografieren – jetzt sind sie weg.

Ravioli mit Kürbisfüllung

Ravioli mit Kürbisfüllung

Mit den letzten Blättchen der Kapuzinerkresse habe ich eine aromatische Ravioli-Füllung kreiert – zusammen mit Butternusskürbis, Ziegenfrischkäse und gehackten Eicheln.

Machen wir’s wie die Eichhörnchen

Machen wir’s wie die Eichhörnchen

Eichhörnchen verbuddeln Eicheln als Vorrat in der Erde. Dabei vergessen sie oft den Ort. Wir Menschen verbuddeln Eicheln nicht, sondern frieren sie ein. Und müssen sie nicht mühsam suchen.

Quittenstrudel mit Bucheckern

Quittenstrudel mit Bucheckern

Mein erster selbstgebackener Strudel. Meine Mutter hat ihn immer mit Äpfeln gemacht, ich nun mit Quitten. Angereichert mit selbst gemachten Rosinen und Bucheckern.

Gebrannte Eicheln

Gebrannte Eicheln

Vom Wald in den Mund. Eicheln sammeln, entbittern und dann in geschmolzenem Zucker wälzen. Ergebnis: ein knusprig-leckeres Naschwerk.

Pilzgemüse mit Eichelspätzle

Pilzgemüse mit Eichelspätzle

Noch ein Rezept mit Waldfrüchten:  Gelbstielige Trompetenpfifferlinge und Spätzle mit gemahlenen Eicheln. Eine schmackhafte Kombination. Dazu passt Butternusskürbis.

Gelbstieliger Trompetenpfifferling

Gelbstieliger Trompetenpfifferling

Wohl dem, der solch einen Nachbarn hat wie ich. Er war schon wieder in den Pilzen und hat mir eine Portion Gelbstielige Trompetenpfifferlinge geschenkt.

Eichel-Mousse

Eichel-Mousse

Eine Mousse mit so einem feinen und speziellen Aroma habe ich noch nie auf dem Dessert-Löffel gehabt. Der Geschmack erinnert ein bisschen an Nuss, ein bisschen an Kastanie, ein bisschen an Butter.

Sauerteigbrot mit Eicheln

Sauerteigbrot mit Eicheln

Mein zweites Sauerteigbrot, dieses Mal gerösteten Eichelstückchen. Außerdem habe ich es in meinem neu erworbenen Garkorb gehen lassen.

Rinderleber mit Quitten und Eicheln

Rinderleber mit Quitten und Eicheln

Wenn Leber mit gedünsteten Apfelscheiben schmeckt, dann bestimmt auch mit Quitten, dachte ich mir. Und ich hatte richtig gedacht.

Ran an die Eicheln

Ran an die Eicheln

Unter den Eichen liegen zur Zeit die Eicheln wie hingestreut. Diese Gelegenheit sollte man nutzen, denn diese Nüsse haben ein ganz spezielles Aroma: nussig-buttrig. Und man kann sie vielseitig in der Küche verwenden.

Kürbisbratlinge

Kürbisbratlinge

Mein Kürbisliebling, der Butternusskürbis, als Bratling mit Quitte und Bucheckern. Schnell zubereitet und durch das zusätzliche Quittenaroma sehr fruchtig.


Für Leckermäulchen

Eichel-Mousse

Eichel-Mousse

Eine Mousse mit so einem feinen und speziellen Aroma habe ich noch nie auf dem Dessert-Löffel gehabt. Der Geschmack erinnert ein bisschen an Nuss, ein bisschen an Kastanie, ein bisschen an Butter.

Joghurt mit Eichelkrokant

Joghurt mit Eichelkrokant

Wenn man aus Nüssen Krokant machen kann, dachte ich mir, dass man das mit Eicheln auch kann. In der Tat: funktioniert prima.

Quark-Joghurt-Creme mit Quitten-Karamell-Soße

Quark-Joghurt-Creme mit Quitten-Karamell-Soße

Eine köstliche Herbst-Nachspeise. Eine Creme aus Quark und Joghurt mit Quitten-Mus mit Karamellsoße und einer Krönung von geröstetem Springkrautsamen.

Zwetschgencreme mit Springkraut- und Fenchelsamen

Zwetschgencreme mit Springkraut- und Fenchelsamen

Mit Zwetgschen kann man Kuchen backen, aber auch lecker-cremige Herbstnachspeisen zubereiten.

Crêpes mit Nektarinen, Beeren und Wiesenlabkraut

Crêpes mit Nektarinen, Beeren und Wiesenlabkraut

Jetzt gibt es Sommmerobst in Hülle und Fülle. In einen locker-luftig gebackenen Pfannkuchen gefüllt und mit Wiesenlabkraut aromatisiert, schmeckt es besonders gut.