Pfifferlingpfanne mit Zucchini, Breitwegerich und Salbei

Pfifferlingpfanne mit Zucchini, Breitwegerich und Salbei

Pfifferlinge und selbst gemachte Nudeln – ein wunderpaares Paar. Mit frittierten Breitwegerichfrüchten und Salbeiblättern schmecken sie noch besser.

Pfifferlingpfanne mit Zucchini, Breitwegerich und Salbei

27. August 2020
: 2 Personen
: 10 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • 300 g Pfifferlinge
  • 1 kleine gelbe Zucchini
  • 1 kleine grüne Zucchini
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 20 Salbeiblätter
  • 1 Handvoll Breitwegerichfrüchte
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz/Pfeffer
Zubereitung
  • 1 Pfifferlinge putzen.
  • 2 Zucchini in Stifte und Frühlingszwiebel in Scheiben schneiden.
  • 3 3 EL Öl erhitzen und das Gemüse darin von allen Seiten drei bis vier Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 4 Restliches Öl erhitzen und die Breitwegerichfrüchte und die Salbeiblätter sehr kurz darin knusprig braten.
  • 5 Gemüse anrichten und die frittierten Kräuter darauf verteilen.

Zum Bandnudelrezept geht es hier entlang.

Mehr über den Breitwegerich gibt es hier.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.