Sauerkrautsuppe

Sauerkrautsuppe

Neulich habe ich Badisches Schäufele gekocht. Dazu gibt es immer Sauerkraut, und  hatte ich zwei Handvoll davon übrig. Was tun damit? Ich habe kurzerhand ein leckeres Süppchen damit zubereitet.

Sauerkrautsuppe

16. Februar 2021
: 2 Personen
: 10 Min.
: 15 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • 1 große Kartoffel
  • 1 kleine Möhre
  • 1 kleine Fenchelknolle
  • ¼ Sellerieknolle
  • ½ rote Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 250 g gekochtes Sauerkraut
  • 2 EL klein gewürfelter Schinken
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 EL gehackte Bucheckern
  • 2-4 Stängel Wiesenkerbel
Zubereitung
  • 1 In einem Topf Öl erhitzen, klein geschnittene Zwiebel darin glasig braten, mit Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen.
  • 2 Kartoffel und Gemüse in kleine Würfel schneiden und in der Gemüsebrühe ungefähr 5 Minuten kochen.
  • 3 Sauerkraut und gewürfelten Schinken hinzufügen und noch 2 Minuten köcheln lassen.
  • 4 Bucheckern hacken und in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren anrösten.
  • 5 Suppe in tiefe Teller füllen, mit den gehakcten Bucheckern und klein geschnittenem Wiesenkerbel bestreuen.

 

Weil ich auch vom Schäufele was übrig hatte, habe ich statt Schinken die Reste vom Schäufele klein geschnitten und unter die Suppe gerührt. Hat ausgezeichnet geschmeckt – das Sauerkrautsüpplein!

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.