Waldige Erdbeerspeise

Waldige Erdbeerspeise

Noch gibt es welche: Fichtenspitzen! An schattigen Waldrändern findet man sie. Hellgrün, weich und fein zitronig.

Waldige Erdbeerspeise

6. Juni 2020
: 3–4 Personen

von:

Zutaten
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zitronensaft
  • 200 g Mascarpone oder griechischer Joghurt
  • 2-3 EL Fichtenspitzen-Sirup, Holunderblüten-Sirup bzw. -likör
  • 2 EL Fichtenspitzen oder 1 EL Douglasiennadeln
  • 300 g Erdbeeren, geputzt und in Stücke geschnitten
  • 100 g Baiser/Meringue in Tropfen
Zubereitung
  • 1 Sahne mit Salz und Zitronensaft steif schlagen und zusammen mit Sirup/Likör unter den Mascarpone/Joghurt ziehen.
  • 2 Fichtenspitzen bzw. Douglasiennadeln ganz fein schneiden und unter die Creme ziehen.
  • 3 Abwechselnd Sahnecreme und Erdbeeren mit Baiserstückchen in Dessertgläser schichten.
  • 4 Nach Belieben mit Fichtenspitzen oder fein geschnittenen Douglasiennadeln, alternativ mit gehackten Nüssen, Pistazien garnieren.
  • 5

Fichtenspitzen passen so gut zu Erdbeeren, von denen jetzt mehr und mehr aus Freilandanbau kommen – wer aber Walderdbeeren findet, sollte diese unbedingt bevorzugen. Dann wird das Dessert richtig stimmig. Delicious Forest! Und noch ein Tipp: Je kleiner die Erdbeeren, desto besser! Denn der Geschmack steckt vor allem in der Außenhaut. Man bekommt bei halb so großen Erdbeeren also doppelt so viel Aroma.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.