Liegnitzer Bomben

Liegnitzer Bomben

Diese Bömbchen sind auch mit Erinnerungen verbunden. Meine Mutter liebte sie, aber sie hat sie nicht selbst gebacken, sondern gekauft. Mich hingegen packte der Ehrgeiz, und ich habe sie dieses Jahr schon zum zweiten Mal selbst produziert. Das ist zwar eine aufwändige Angelegenheit, aber sie lohnt sich.

Liegnitzer Bomben

5. Dezember 2020
: ungefähr 12 Stück
: 20 Min.
: 30 Min.
: mittelschwer

von:

Zutaten
  • Teig:
  • 110 g Zucker
  • 200 g Honig
  • 70 g Butter
  • 1 El Schlagsahne
  • 2 Eier
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 50 g Zitronat
  • 50 g Orangeat
  • 50 g Cranberry
  • 50 g Bucheckern (oder Mandeln)
  • 250 g Dinkelmehl 1050
  • 1 Päckchen Packpulver
  • je 1 TL Kardamom, Muskatblüte, Anis, Nelke
  • 1 TL Vanillemark
  • 2 EL Backkakao
  • ........................................................................
  • Glasur:
  • 150 g Johannisbeermus oder eine Konfitüre nach Wahl
  • 2 EL Orangenlikör
  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • 25 g weiße Kuvertüre
Zubereitung
  • 1 Zucker, Honig, Butter, Schlagsahne und Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat, abkühlen lassen.
  • 2 Zitronenschale abreiben, Zitrone auspressen. Zitronat, Orangeat, Cranberrys und Bucheckern fein mahlen.
  • 3 Restliche Teigzutaten hinzufügen und gut verrühren.
  • 4 Teig in Förmchen (5 cm ø) füllen, so dass sie etwa bis zur Hälfte gefüllt sind.
  • 5 Wer keine Förmchen hat, macht aus Alufolie selbst welche. Dazu 18 cm breite Quadrate doppelt aufeinander legen, über ein Glas stülpen und andrücken.
  • 6 Teig bei 180 Grad ungefähr eine halbe Stunde backen, abkühlen lassen.
  • 7 Für die Glasur die Konfitüre kochen, mit Orangenlikör verrühren und die Liegnitzer Bomben damit bestreichen. Einige Stunden trocknen lassen.
  • 8 Vollmilchkuvertüre hacken und über Wasserbad schmelzen.
  • 9 Weiße Kuvertüre ebenfalls hacken, in einen Tiefkühlbeutel füllen und über einem separaten Wasserbad schmelzen.
  • 10 Die Bömbchen mit der Vollmilchkuvertüre bestreichen (Boden freilassen).
  • 11 Von der Tiefkühltüte mit der weißen Kuvertüre eine kleine Ecke abschneiden und die Bömbchen mit dünnen Streifen kreuzweise verzieren. Mit einem Holzspieß quer und längs durchziehen, sodass eine marmormierte Fläche entsteht.
  • 12 Trocken lassen und das köstliche Gebäck genießen und/oder liebe Menschen damit beglücken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.