Kategorie: Weihnachtsgebäck

Schneebälle

Schneebälle

Haselnüsse, Mandeln, Pinienkerne, Zitronat und Puderzucker. Das sind die Zutaten für die Schneebälle der besonderen Art: nicht zum Werfen, sondern zum Schnabulieren. Werfen kann man sie natürlich auch, aber wer würde so was schon machen …

Weihnachtsflorentiner

Weihnachtsflorentiner

Mandeln, Orangeat, Zitronat, Honig, Zucker, Butter und Sahne sind die Zutaten für dieses knusprige Gebäck. Das weihnachtliche Aroma bringen Kardamom, Zimt, Anis und Nelken.

Eierlikör-Plätzchen

Eierlikör-Plätzchen

Sie machen ein bisschen Arbeit, aber die lohnt sich. Diese Eierlikör-Plätzchen schmecken einfach köstlich.

Grießkugeln mit Pinienkernen und Rosmarin

Grießkugeln mit Pinienkernen und Rosmarin

Mit Grieß kann man nicht nur Brei kochen oder Nudeln machen. Er eignet sich auch prima als Hauptzutat für Weihnachtsplätzchen.

Liegnitzer Bomben

Liegnitzer Bomben

Diese Bömbchen sind auch mit Erinnerungen verbunden. Meine Mutter liebte sie, aber sie hat sie nicht selbst gebacken, sondern gekauft.

Kokosmakronen mit Orangeat

Kokosmakronen mit Orangeat

Kokosmakronen sie dürfen auf keinem Weihnachts- oder Adventsteller fehlen. Ich habe das Aroma ergänzt mit Orangeat und Zimt.

Brombeerfeuer

Brombeerfeuer

Weihnachtsplätzchen mit selbst gemachter Brombeermarmelade – als Füllung und als Glasur. Angereichert mit Himbeergeist, um das Geschmacksfeuer anzufachen.