Chicoréesalat mit Wurzelchips der Nachtkerze

Chicoréesalat mit Wurzelchips der Nachtkerze

Chicoréesalat mit Wurzelchips der Nachtkerze und Brunnenkresse

Wurzeln der Nachtkerze schmecken wie eine Mischung aus Petersilie, Schwarzwurzel und Pastinake. Ich habe sie in Olivenöl zu Chips gebraten und über einen fruchtigen Chicoréesalat gestreut.

Chicoréesalat mit Nachtkerzenchips

18. März 2022
: 2 Personen

von:

Zutaten
  • 2 Stangen Chicorée
  • 1 Apfelsine
  • 1 Handvoll Brunnenkresse
  • 1 TL rote Pfefferkörner
  • 2 EL Orangensaft
  • 6 EL Olivenöl
  • ½ TL mittelscharfer Senf
  • Salz/Pfeffer
  • 2 kleine Wurzeln der Nachtkerze
  • 2 EL Olivenöl zum Braten
Zubereitung
  • 1 Chicorée in Streifen schneiden.
  • 2 Die Apfelsine schälen und das Fruchtfleisch aus den weißen Häutchen herausschneiden.
  • 3 Chicorée, Apfelsinenstückchen und Brunnenkresse miteinander mischen.
  • 4 Aus Orangensaft, Öl, Senf, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren, mit dem Salat mischen und auf Tellern anrichten.
  • 5 Nachtkerzenwurzeln sorgfältig waschen und abbürsten, schälen, in Scheibchen schneiden und in heißem Fett knusprig braten.
  • 6 Wurzelchips und rote Pfefferkörner über den Salat streuen.

 

Artikel über Nachtkerzen



1 thought on “Chicoréesalat mit Wurzelchips der Nachtkerze”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert