Erdbeersalat mit Lindenblättchen

Erdbeersalat mit Lindenblättchen

Lindenblättchen und -blüten mit ihrem feinen Nussaroma schmecken wunderbar in einem Erdbeersalat.

Für 2 Personen eine Handvoll Lindenblättchen und noch junge -blüten sammeln, mit Erdbeeren mischen.
Eine Vinaigrette mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz/Pfeffer und 1 TL Agavendicksaft oder Honig anrühren und über den Salat träufeln.

Mit angerösteten Pinienkernen und klein geschnittenen Fichtenspitzen (Maiwipferl) bestreuen. Fertig ist ein wunderbarer und erfrischender Salat.

Hinweis: Bei den Linden gibt es unten am Stamm meist viele Triebe. Die Blättchen von dort schmecken am besten, denn sie sind deutlich zarter als die oben im Geäst. Also sollte man vorzugsweise die nehmen.

Wer den Salat mit den aromatischen Walderdbeeren anrichtet, hat einen ganz speziellen Waldsalat auf dem Teller. Bei uns sind die kleinen roten Früchtchen momentan leider noch nicht reif, aber bald. Hoffentlich gibt’s dann noch junge Lindenblättchen … wenn nicht, lass ich mir was anderes als grüne Zutat einfallen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.