Rosenkohlsuppe

Rosenkohlsuppe

Rosenkohlsuppe schmeckt besonders gut im Winter. Und zum Rosenkohl passt Pastinake. Das Süppchen ist schnell gemacht und genauso schnell aufgegessen, weil es so gut schmeckt.

Rosenkohlsuppe

7. Dezember 2021
: 2 Personen
: 15 Min.
: 10 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • 250 g Rosenkohl
  • 1 große Pastinakenwurzel
  • 1 Schalotte oder kleine Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Schlagsahne
  • Salz/Pfeffer
  • Öl
Zubereitung
  • 1 Rosenkohl putzen, Pastinake schälen, beides würfeln.
  • 2 Butter in einem Topf erhitzen, klein geschnittene Zwiebel darin anbraten, Gemüse dazu geben (von der gewürfelten Pastinake 2 EL aufheben), kurz anbraten und dann die Gemüsebrühe dazu geben. Ungefähr 10 Minuten kochen.
  • 3 Die Suppe mit einem Stabmixer pürieren, die Sahne halbsteif schlagen (2 EL aufheben) und unter die Suppe ziehen. Evtl. mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 4 Suppe in Teller gießen und je einen EL Sahne darauf geben.
  • 5 Pastinakenwürfel in einem bisschen Öl von allen Seiten hellbraun braten und über die Suppe geben.
  • 6 Nach Belieben Rosenkohlblätter anbraten und ebenfalls auf die Suppe geben.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert