Spargelsalat mit Brunnenkresse und Kräuterseitlingen

Spargelsalat mit Brunnenkresse und Kräuterseitlingen

Gesund und lecker. Weiß, rot, grün: Spargel, Tomaten und Brunnenkresse. Sie ruhen auf einem Bett von gebratenen Kräuterseitlingen. Eine prima Oster-Vorspeise.

Spargelsalat mit Brunnenkresse

8. April 2020
: 2 Personen
: 10 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • 500 g weißer Spargel
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 6-8 Cocktailtomaten
  • 2 Kräuterseitlinge
  • 1 Bund Brunnenkresse
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz/Pfeffer
  • Öl zum Braten
Zubereitung
  • 1 Öl erhitzen.
  • 2 Kräuterseitlinge längs in Scheiben schneiden und im Öl von beiden Seiten je 1-2 Minuten braten, salzen/pfeffern und auf 2 Tellern ausbreiten.
  • 3 Spargel entweder roh oder blanchiert in Stücke schneiden, mit den Tomaten und der Brunnenkresse mischen und auf den Pilzen anrichten
  • 4 Aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette rühren und über dem Salat verteilen.
  • 5 Frühlingszwiebel in Scheibschen schneiden und über den Salat streuen.


Related Posts

Brunnenkresse-Pesto

Brunnenkresse-Pesto

Seit ich das Brunnenkresse-Paradies in der Nähe entdeckt habe, gibt es fast täglich ein Gericht mit Brunnenkresse. Dieses Wildkraut ist sehr vielseitig einzusetzen – roh, aber auch gedünstet. Heute habe ich ein Pesto damit gemacht. Das schmeckt prima zu Nudeln und in Risotto.

Gemüsepuffer

Gemüsepuffer

Beide sind winterhart und schmecken hervorragend: Brunnenkresse und Pimpernelle. Ich habe sie heute als Zutaten zu knusprigen Gemüsepuffern verwendet.



2 thoughts on “Spargelsalat mit Brunnenkresse und Kräuterseitlingen”

  • Guten Tag liebe Freundin,

    sag mal, woher nimmst Du eigentlich all die kreativen und köstlichen Ideen für Deine Rezepte?

    Auch dieses Rezept sieht wieder himmlisch , wenn auch ausnahmsweise Bärlauchfrei aus 😉

    Ich sehe schon kommen, ich werde wohl meinen Besuch bei Dir auf ein Jahr ausdehnen müssen.

    Ganz liebe Grüße und weiterhin viele, tolle Rezeptideen

    Manni

    PS: wenn in einem Rezept keine Kresse enthalten ist, nennt man das dann “Kressefreiheit” 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.