Crêpes mit Erdbeersalat und Holunderblüten

Crêpes mit Erdbeersalat und Holunderblüten

Zur Zeit steht der Holunder in voller Blüte. Also nutzen wir die Zeit für einen leckeren Nachtisch mit Erdbeeren.

Crêpes mit Erdbeersalat und Holunderblüten

2. Juni 2020
: 4 Stück
: 10 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • Crêpes:
  • 20 g Butter
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 200 ml Milch
  • 1 Holunderblütendolde
  • Butter zum Braten
  • ...................................
  • Erdbeersalat:
  • 250 g Erdbeeren
  • 1 EL Orangenlikör
  • 1 EL Puderzucker
  • 1–2 Holunderblütendolden
  • Garnitur:
  • 4 EL Puderzucker
  • Holunderblüten
Zubereitung
  • 1 Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen.
  • 2 Eier schaumig schlagen, Mehl und Zucker hinzufügen, gut verquirlen.
  • 3 Milch und die geschmolzene Butter zum Teig geben und alles gut verrühren. Teig 30 Minuten quellen lassen.
  • 4 Holunderblüten abzupfen und unter den Teig rühren.
  • 5 In einer Pfanne Butter erhitzen und portionsweise den Teig hineingeben, Pfanne schwenken, damit sich der Teig gut verteilt, ungefähr 2 Minuten bei mittlerer Hitze backen.
  • 6 Teig wenden und von der anderen Seite noch 1 Minute backen.
  • 7 Erdbeeren vierteln, Blüten von den Holunderdolden zupfen, mit Orangenlikör und Puderzucker mischen. Eine Viertelstunde ziehen lassen.
  • 8 Crêpes auf Teller geben, auf eine Seite 1 EL Erdbeersalat geben, Crêpes zweimal falten, mit Puderzucker bestäuben, weiteren Erdbeersalat darauf geben und mit Holunderblüten bestreuen.

Holunderblüten sind beliebt bei Insekten. Deshalb die Dolden vor der Zubereitung behutsam ausschütteln. Nicht waschen, sonst geht der duftende Blütenstaub verloren.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.