Fluffiger Zitronenkuchen ohne Mehl mit Holunderblüten

Ein Kuchen ohne Mehl? Ja, gibt es. Zum Beispiel diesen fluffigen Zitronenkuchen mit Joghurt und Holunderblüten. Ein aromatischer Gaumenschmaus.

Fluffiger Zitronenkuchen ohne Mehl – dafür mit Holunderblüten

Größe

1

kleine Springform
Zubereitungszeit

1

Stunde 

30

Minuten

Zutaten

  • 4 Eier

  • 1 Pr. Salz

  • 60 Rohrzucker

  • 1 TL Vanillepaste

  • 175 g Joghurt

  • 175 g Frischkäse

  • 1 Biozitrone

  • 1 EL Backpulver

  • 40 g Speisestärke

  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

  • Eier trennen.
  • Eiweiß mit Salz steif schlagen.
  • Eigelb mit dem Rohrzucker und Vanillepaste cremig rühren.
  • Joghurt mit Frischkäse verrühren, unter die Ei-Creme rühren.
  • Von der Zitrone die Schale abreiben und unter die Creme rühren.
  • Zitrone auspressen und den Saft zusammen mit dem Backpulver unter die Creme rühren.
  • Speisestärke auf die Creme sieben, unterrühren.
  • Geschlagenes Eiweiß sehr vorsichtig und in 3 Portionen unter die Creme heben.
  • Eine kleine Springformform mit Backpapier auslegen, die Creme hineingießen und im auf 170 Grad vorgeheizten Backofen ungefähr 40 Minuten backen.
  • Ofen ausschalten, Kuchen mit offener Tür noch 20 Minuten drinstehen lassen.
  • Kuchen abkühlen lassen
  • Mit Puderzucker bestreuen.
Zitrone Joghurt Holunderblueten Kuchen 1
Zitronenkuchen Gitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert