Meine Physalis blüht

Meine Physalis blüht

Dass meine Physalispflanzen bereits Blütenknospen entwickeln, habe ich mit großer Freude vor einigen Tagen schon gesehen. Und heute habe ich die erste Blüte entdeckt.

Ende Januar habe ich aus Physalisfrüchten die Kerne rausgeholt und in Erde gesteckt. Dann habe ich gewartet … und gewartet.

Ich wollte die Hoffnung schon aufgeben, als ich in der Erde plötzliche winzige grüne Keimlinge entdeckte.

Die Winzlinge wurden schnell größer und nach ein paar Tagen habe ich sie pikiert. Danach standen ungefähr 7 Töpfe auf Terrasse und Balkon.

Die Blättchen sind übrigens das kuschelweichste aus der Natur, was ich je in meinen Händen gespürt habe. Die Blätter sind überzogen mit einer Vielzahl von feinen Härchen und fühlen sich unglaublich sanft und zart an – ähnlich wie Samt.

Die Pflänzchen wuchsen und wuchsen.

Dann, vor ungefähr einer Woche, habe ich entdeckt, dass einige der Pflanzen Blütenknospen entwickelt haben. Was für eine Freude!

Und heute – beim Umtopfen in einen größeren Topf – habe ich entdeckt, dass eine Blütenknospe sich geöffnet hat. Ach, wie schön!

Nun warte ich auf die ersten Früchtchen und bin ganz stolz, dass es mir gelungen ist, aus dem Samenkorn eines leckeren Früchtchens eine Pflanze zu ziehen – mit so einer wunderschönen Blüte. Allein das reicht mir schon … und ich freue mich, dass ich mich über solche “Kleinigkeiten” von ganzem Herzen freuen kann.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.