Kategorie: Allgemein

Basilikum retten

Basilikum retten

Wer kennt das nicht? Man kauft im Supermarkt einen Topf Basilikum – und nach wenigen Tagen bietet dieses wunderbare Gewürz einen erbarmungswürdigen Anblick.

Der Bärlauch friert

Der Bärlauch friert

Heute morgen dachte ich, ich sehe nicht richtig: Meine Terrasse war von einem dichten Schneeteppich bedeckt und leise rieselte der Schnee.

Spruch

Spruch

“Ich spreche mit der Brennesel und dem Löwenzahn, ob sie mich verstehen, weiß ich nicht, aber sollten sie mich verstehen, wäre es schade, nicht mit ihnen gesprochen zu haben.”

Interview mit German Food Blogs

Interview mit German Food Blogs

Die Redaktion von German Food Blogs hat mir Fragen zu meinem Kochlustblog gestellt. Hier das Interview.

Joghurt-Müsli mit Buchensprossen

Joghurt-Müsli mit Buchensprossen

Die nussig-fruchtigen Buchensprossen schmecken im Salat, und sie schmecken im Müsli. Hier mit cremigem Joghurt, Blaubeeren, Clementine, Apfel und aromatisiert mit minzigen Gundermannblättchen.

Buchenkeimlinge ernten

Buchenkeimlinge ernten

2020 war ein Mastjahr – für Eichen und für Buchen. Beide Baumarten schenkten uns Waldfrüchte in Hülle und Fülle, und meine Ernte war reichlich. Und jetzt ernte ich Buchenkeimlinge.

Eicheln ernten – mitten im Winter

Eicheln ernten – mitten im Winter

Eicheln vertragen Frost und nicht nur das. Durch die Kälte verlieren sie auch einen Teil ihrer bitteren Gerbstoffe, das Entbittern dauert also nicht mehr so lange wie bei grünen Eicheln.

Ein Hauch von Giersch

Ein Hauch von Giersch

Sieht man genau hin, kann man schon den ersten Giersch des neuen Jahres entdecken. Noch sind die Blättchen sehr klein, aber der Giersch liegt auf der Lauer, um bei steigenden Temperaturen seine Spitzen der Sonne entgegenzustrecken.

Im Sinn des Wortes: Winteräpfel

Im Sinn des Wortes: Winteräpfel

Wegen Eisflächen musste ich gestern beim Joggen einen anderen Weg laufen und traute meinen Augen kaum, denn ich kam an einem Apfelbaum vorbei, in dessen Geäst viele gelbe Äpfel mit roten Bäckchen hingen.

Winter-Ernte

Winter-Ernte

Wer glaubt, in der freien Natur gibt es jetzt nichts mehr zu ernten, der irrt sich gewaltig.  Es gibt noch frostresistente Kräuter und Wildpflanzen.

Machen wir’s wie die Eichhörnchen

Machen wir’s wie die Eichhörnchen

Eichhörnchen verbuddeln Eicheln als Vorrat in der Erde. Dabei vergessen sie oft den Ort. Wir Menschen verbuddeln Eicheln nicht, sondern frieren sie ein. Und müssen sie nicht mühsam suchen.

Gebrannte Eicheln

Gebrannte Eicheln

Vom Wald in den Mund. Eicheln sammeln, entbittern und dann in geschmolzenem Zucker wälzen. Ergebnis: ein knusprig-leckeres Naschwerk.

Gelbstieliger Trompetenpfifferling

Gelbstieliger Trompetenpfifferling

Wohl dem, der solch einen Nachbarn hat wie ich. Er war schon wieder in den Pilzen und hat mir eine Portion Gelbstielige Trompetenpfifferlinge geschenkt.

Ran an die Eicheln

Ran an die Eicheln

Unter den Eichen liegen zur Zeit die Eicheln wie hingestreut. Diese Gelegenheit sollte man nutzen, denn diese Nüsse haben ein ganz spezielles Aroma: nussig-buttrig. Und man kann sie vielseitig in der Küche verwenden.

Im Bucheckernrausch

Im Bucheckernrausch

Zugegeben, um Bucheckern genießen zu können, bedarf es Zeit und Muße. Denn sind die kleinen Nüsse geerntet, geht die Arbeit erst richtig los. Aber die Mühe lohnt sich.

Nicht nur für Eichhörnchen

Nicht nur für Eichhörnchen

Letztes Jahr produzierten die Buchen (zumindest hier am Ammersee) keine Früchte. Die Bäume trugen lediglich Blätter, von Bucheckern war weit und breit nichts zu sehen. Dieses Jahr ist das anders!

Nicht nur für Schweinchen

Nicht nur für Schweinchen

Die Eiche zählt zu den wichtigsten Bäumen auf unserer Nordhalbkugel, und Wildschweine lieben ihre Früchte: die Eicheln. Aber die schmecken nicht nur den Schweinchen.

Meine Physaliszucht ist erfolgreich

Meine Physaliszucht ist erfolgreich

Mittlerweile haben meine selbst gezogenen Physalispflanzen viele Früchte gebildet, und ich werde wohl in wenigen Tagen die ersten Früchtchen ernten können.