Orangencreme mit Christstollen

Orangencreme mit Christstollen

Fünf Wochen nach Weihnachten und immer noch Christstollen übrig? Damit kann man eine leckere Nachspeise zaubern: Orangencreme mit Christstollenbröckelchen

Orangencreme mit Stollenbröckelchen

6. Februar 2020
: 4 Personen
: 25 Min.
: mittel

von:

Zutaten
  • 4 Blatt Gelatine
  • 3 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 4 EL Orangenlikör
  • ⅛ l Orangensaft (frisch gepresst)
  • ¼ l süße Sahne
  • ..............................................
  • 2 Scheiben Christstollen
  • ..............................................
  • 1 Orange
  • 1 EL Orangenlikör
  • 2 EL Haselnusssplitter
  • ein paar Gundermannblättchen
  • Gundermann
Zubereitung
  • 1 Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • 2 Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  • 3 Orangenlilör und -saft hinzufügen und alles gut verrühren.
  • 4 Die Gelatine tropfnass in einen Topf gebe, bei milder Hitze unter Rühren auflösen und schnell unter die Creme rühren.
  • 5 Creme kühl stellen, bis sie zu gelieren beginnt.
  • 6 Sahne steif schlagen und unter die gelierende Creme heben.
  • 7 Christstollen zerbröckeln und in Gläser geben.
  • 8 Creme darüber gießen und für ein paar Stunden kühl stellen.
  • 9 Orange schälen und in kleine Stücke schneiden, mit dem Orangenlikör mischen und auf der fest gewordenen Creme verteilen.
  • 10 Mit Haselnusssplitter und klein geschnittenen Gundermannblättchen garnieren.
und Orangensalat.



1 thought on “Orangencreme mit Christstollen”

  • Liebe Renate, Deine Kreativität scheint keine Grenzen zu kennen. Ich bewundere Dich dafür. Das ist wieder mal ein tolles Rezept, mit wenigen, leicht zu erhaltenden Zutaten und durch Deine ausführliche Erklärung, auch für einen Kochlaien relativ einfach nachzukochende Leckerei. Du machst damit, nicht nur mir, Lust auf mehr. Weiter so, dann sehen wir Dich bald im TV und mit einer eigenen Kochsendung. Liebe Grüße an den schönen Ammersee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.