Rote-Bete-Nudeln mit Bärlauch

Rote-Bete-Nudeln mit Bärlauch

Eine Nudelmaschine habe ich schon lange. Nudeln damit gemacht habe ich allerdings schon lange nicht mehr. Das musste dringend geändert werden. Rote-Bete-Nudeln sind das Ergebnis. Mit Bärlauch und Kräuterseitlingen schmecken sie besonders gut.

Rote-Bete-Nudeln mit Bärlauch und Kräuterseitlingen

26. Februar 2020
: 2 Personen
: 45 Min.
: 15 Min.
: mittelschwer

von:

Zutaten
  • 100 g Weizenmehl
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 1 Ei
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 EL Rote-Bete-Saft
  • Salz
  • ..............................
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Handvoll Bärlauch
  • 2 mittelgroße Kräuterseitlinge
  • 100 ml süße Sahne
  • Salz/Pfeffer
  • 2 Walnüsse
  • Parmesan am Stück
Zubereitung
  • 1 Für die Nudeln Mehl, Grieß, Ei, Öl, Rote-Bete-Saft und Salz miteinander verkneten.
  • 2 Teig eine halbe Stunde ruhen lassen.
  • 3 Teig in der Nudelmaschine bearbeiten oder mit dem Nudelholz sehr dünn ausrollen und in Streifen schneiden.
  • 4 Nudeln in Salzwasser 4 Minuten kochen.
  • 5 Für die Soße Zwiebel klein schneiden und in heißem Olivenöl anbraten.
  • 6 Kräuterseitlinge in Scheiben und Bärlauch in Streifen schneiden. Zu der Zwiebel geben und ein paar Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • 7 Sahne dazu geben, salzen und pfeffern.
  • 8 Nudeln auf Tellern anrichten und das Gemüse darüber geben.
  • 9 Mit gehackten Walnüssen und gehobeltem Parmesan bestreuen.
.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.