Apfelkuchen mit Mädesüß-Früchten

Apfelkuchen mit Mädesüß-Früchten

Dieser spätsommerliche Apfelkuchen mit den kleinen Früchten vom Mädesüß hat ein ganz spezielles Aroma. Denn das Mädesüß ist im Teig, in der Füllung und auf der Füllung.

Apfelkuchen mit Mädesüßfrüchten

8. September 2021
: 1 Springform
: 15 Min.
: 35 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • Belag:
  • 5 Äpfel
  • 2 EL Rum
  • 20 g Rosinen
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Mädesüßfrüchte
  • ....................................
  • Teig:
  • 200 g Mehl
  • 50 g Mandeln
  • 3 TL Backpulver
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 150 g Butter (zimmerwarm)
  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 50 g Joghurt
  • 2 EL Mädesüßfrüchte
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Zucker
  • ....................................
  • Zum Bestreuen:
  • 2 EL Zucker
  • 1 gestr. TL Zimt
  • 1 EL Mädesüßfrüchte, fein gemörsert
Zubereitung
  • 1 Äpfel schälen, vierteln, mehrfach einschneiden, mit Rosinen, Rum, Zucker und Mädesüßfrüchten mischen. Eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • 2 Mandeln fein mahlen und mit Mehl, Back- und Puddingpulver mischen.
  • 3 Eier mit Zucker schaumig schlagen, Mehlmischung und 2 EL Mädesüßfrüchte unterrühren, zum Schluss die in Stücke geschnittene Butter hinzufügen und alles gut miteinander verrühren.
  • 4 Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  • 5 Teig in eine Springform füllen, Apfelstücke mit Rosinen hineinstecken.
  • 6 Zucker, Zimt und gemörserte Mädesüßfrüchte mischen, auf die Äpfel streuen.
  • 7 Kuchen ungefähr 35 Minuten backen.

Die Äpfel habe ich übrigens selbst geerntet – beim Joggen. Genauso das Mädesüß, denn es wächst direkt an meiner Joggingstrecke. Und gestern habe ich noch ein paar Mädesüßfrüchte entdeckt. Die vermutlich letzten in dieser Saison.

Früchte

Blitzschneller Apfelkuchen

Ein Rezept für blitzschnell gemachten Apfelkuchen ohne Mädesüß, dafür mit Trauben gibt es hier.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.