Calamari mit Wiesenkerbel

Calamari mit Wiesenkerbel

Gestern beim Joggen habe ich gesehen, dass an etlichen Stellen schon Wiesenkerbel wächst. Ich habe ein paar Stängel geerntet und damit gebratene Calamari gewürzt. Hervorragender Petersilien-Ersatz!

Calamari mit Wiesenkerbel

8. März 2021
: 2 Personen
: 5 Min.
: 5 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • 10 – 12 kleine Calamari
  • 8 – 10 Cocktailtomaten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kleine rote Peperoni
  • Salz/Pfeffer
  • ½ Zitrone
  • Olivenöl zum Braten
Zubereitung
  • 1 Olivenöl erhitzen, Calamari von allen Seiten kurz anbraten.
  • 2 Frühlingszwiebeln halbieren oder dritteln, Peperoni in Scheibchen schneiden, Knoblauchzehen hacken und zusammen mit den kreuzweise eingeschnittenen Tomaten zu den Calamari geben und ungefähr drei Minuten braten.
  • 3 Mit Salz, Pfeffer und klein geschnittenem Wiesenkerbel würzen, auf Tellern anrichten und mit Zitronensaft beträufeln.

 

 

Ausführliche Informationen über Wiesenkerbel gibt es hier.


Related Posts

Fleischklößchen mit Wiesenkerbel

Fleischklößchen mit Wiesenkerbel

Diese Fleischklößchen kommen mit zwei Frühlings-Wildkräutern daher: Wiesenkerbel und Bärlauch-Blütenknospen. Noch sind die Knospen geschlossen, bald aber werden sie aufgehen und ihr zauberhaftes Innenleben präsentieren.

Spargel mit Wiesenkerbel

Spargel mit Wiesenkerbel

Die noch in der Blattscheide versteckten Blattknäuel des jungen Wiesenkerbels mit Butter gebraten haben ein ganz spezielles Aroma. Eine Mischung aus Möhre, Sellerie, auch ein bisschen Nuss ist dabei.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.