Lachsfilet mit Sauerklee-Soße

Lachsfilet mit Sauerklee-Soße

Rosa Lachs, grüner Sauerklee – die beiden sind nicht nur farblich ein schönes Paar, sondern auch geschmacklich. Und gesund sind sie auch noch.

Lachsfilet mit Sauerkleesoße

30. April 2020
: 2 Personen
: 5 Min.
: 10 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • 2 Lachsfilets
  • 1 halbe Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Handvoll Sauerklee
  • 150 ml süße Sahne
  • 2 EL saure Sahne
  • Salz/Pfeffer
Zubereitung
  • 1 Lachsfilets in heißem Olivenöl von beiden Seiten braten (je 3–4 Minuten) und mit Salz und Pfeffer bestreuen.
  • 2 Zucchini in Scheiben schneiden und in einer zweiten Pfanne mit heißem Olivenöl von beiden Seiten braten. Je 2 Minuten maximal – das Gemüse soll knackig bleiben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 3 Sahne erhitzen, vom Herd nehmen und sehr klein geschnittenen Sauerklee hineingeben. Gut verrühren und das Sößchen mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 4 Zucchini auf Tellern anrichten, die Lachsfilets darauf legen und mit der Sauerklee-Soße beträufeln.
  • 5 Mit Sauerklee-Blüten und -blättchen dekorieren.

Der Sauerklee kann durch Kresse ersetzt werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.