Felsenbirnen-Cocktail

Felsenbirnen-Cocktail

30 Grad im Schatten, blauer Himmel mit weißen Wölkchen – und einen Felsenbirnenbaum im Garten. Die besten Voraussetzungen für einen außergewöhnlichen Sommercocktail.

Zutaten für ein Glas:
1 Handvoll Felsenbirnen
50 ml Punt e mes (oder halbtrockener Wermut)
2 TL Zitronensaft
125 ml Processo
1 EL Ahornsirup
Eiswürfel

Felsenbirnen waschen, trocken tupfen, im Mörser zerstoßen und durch ein Sieb passieren.

Fruchtpüree in einen Shaker (oder Schraubglas) füllen, Punt e Mes, Zitronensaft und Ahornsirup hinzufügen, gut schütteln und in ein Glas füllen.

Eiswürfel dazu geben und mit Prosecco auffüllen.

Diesen köstlichen Cocktail herzustellen, ist ein bisschen aufwändig, weil man die Felsenbirnen nicht mit dem Stabmixer pürieren sollte. Die Kerne enthalten – ähnlich die Äpfel – toxische Stoffe, die nicht jeder verträgt. Mehr dazu in diesem Artikel.

Felsenbirnen sind keine Birnen, sondern gehören zu den “apfelfrüchtigen” Kernobstgewächsten. Im Aussehen und Geschmack ähneln sie Blaubeeren, allerdings sind sie viel süßer – mit einem feinen Marzipanaroma.

Unser Felsenbirnenbaum im Garten hat das letzte Mal vor drei Jahren Früchte getragen. Er hat zwar danach in jedem Frühjahr geblüht, aber Früchte sind keine entstanden. Keine Ahnung, warum. Doch heuer trägt er viele kleine Früchte.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.