Gemüse aus den Sprossen vom Ackerschachtelhalm

Gemüse aus den Sprossen vom Ackerschachtelhalm

Gemüse aus den Sprossen vom Ackerschachtelhalm

Die Sprossen des Ackerschachtelhalmes erinnern mit ihrem Aussehen an die Spitzmorchel und schmecken auch pilzähnlich. Ich habe ein Gemüse aus ihnen gemacht, zusammen mit den Blütenknospen des Bärlauchs. Eine schmackhafte Kombination. Da die Sprossen etwas bitter schmecken, habe ich sie eine Stunde in Wasser gelegt und das Wasser mehrmals erneuert.

Diese Schachtelhalmsprossen habe ich gestern im eigenen Garten entdeckt.

Auch die Bärlauchblütenknospen stammen aus unserem Garten. Die “Zähnchen” an den Sprossscheiden habe ich vor der Zubereitung entfernt, denn die sind total holzig.
baderlauchbluetenknospen

ackerschachtelhalm

Achtung: Beim Ernten muss man aufpassen, dass man nicht an den giftigen Sumpfschachtelhalm gerät.
Hier gibt es bebilderte Informationen über den Ackerschachtelhalm

Auch im Gartenjournal werden die Unterschiede genau erklärt.

Die Japaner bauen den Ackerschachtelhalm übrigens als Gemüse an. Ich vermute, dass sie auch nur die Sprossen essen, denn die Blätter sind ziemlich zäh.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.