Huflattichblüten in Tempurateig mit Schaumkrautschaum

Huflattichblüten in Tempurateig mit Schaumkrautschaum

Huflattichblüten in Tempurateig ausgebacken – mit Schaumkrautschaum. Ein köstlicher Snack!

Huflattichblüten waschen, trocknen und in Tempurateig ausbacken. Dazu einen Schaumkrautschaum herstellen: steif geschlagene Sahne mit klein geschnittenem Schaumkraut und etwas Salz mischen und mit dem Stabmixer pürieren.

Der Geschmack von Huflattich erinnert übrigens an Stangensellerie.

Tempurateig

50 g Mehl

50 g Speisestärke

½ TL Salz

1 TL Backpulver

1 EL Rapsöl

200 ml eiskaltes Wasser

750 ml Rapsöl zum Ausbacken

Mehl, Salz und Backpulver mit Schneebesen glatt rühren.

Öl und Wasser hinzugeben.

Eine halbe Stunde ruhen lassen.

Rapsöl erhitzen, Huflattichblüten in den Teig tunken, abtropfen lassen und in heißem Rapsöl hellbraun frittieren.

Huflattichgemüse

Wie man ein leckeres Gemüse aus Huflattich macht, ist in diesem Rezept beschrieben.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.