Kohlrabipuffer mit Breitwegerichfrüchten

Kohlrabipuffer mit Breitwegerichfrüchten

Kohlrabipuffer mit Breitwegerichfrüchten

Kartoffelpuffer, eines meiner Lieblingsessen als Kind. Hier ein Rezept mit Kohlrabi und Früchten vom Breitwegerich. Die Puffer sind schnell gemacht und knusprig. Zusammen mit dem Dip schmecken sie ausgezeichnet.

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer

26. August 2022
: 2 Personen
: leicht

von:

Zutaten
  • Puffer:
  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 großer Kohlrabi
  • 1 Ei
  • 1 gestr. EL Mehl
  • Salz/Pfeffer
  • 5 EL Breitwegerichfrüchte
  • 3–4 EL Rapsöl
  • Dip:
  • 100 gJoghurt
  • 100 g saure Sahne
  • 1 Schalotte
  • ½ saure Gurke
  • ½ gestr. TL mittelscharfer Senf
  • ½ gestr. TL Sambal Oelek
  • Salz/Pfeffer
  • 3 EL Breitwegerichblüten
Zubereitung
  • 1 Kartoffeln und Kohlrabi grob reiben, ungefähr 10 Minuten stehen lassen, auf ein Küchentuch geben und gut auswringen.
  • 2 Gemüsemasse mit Ei, Mehl, Salz/Pfeffer und Breitwegerichblüten mischen.
  • 3 Öl in einer Pfanne erhitzen, mit einem Esslöffel je ein großes Häufchen Gemüsemasse in die Pfanne geben, etwas breit drücken und von beiden Seiten goldbraun braten. Das dauert ungefähr 5–7 Minuten.
  • 4 Für den Dip Schalotte und saure Gurken klein schneiden und mit den anderen Zutaten vermischen.
  • 5 Puffer auf Tellern anrichten, den Dip darüber geben, mit Blüten des Breitwegerichs garnieren.

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.