Melde-Quiche

Melde-Quiche

Melde-Quiche

Beim Joggen laufe ich immer am Sportplatz des hiesigen Internats vorbei. Momentan allerdings ist der Sportplatz mehr ein Bauplatz – wobei kaum gebaut wird und der Acker demzufolge brach liegt.

Brach lag! Denn seit einigen Wochen sehe ich dort eine grüne Fläche entstehen, und neugierig wie ich bin, habe ich nachgeschaut, was dort so fleißig wächst. Von Weitem dachte ich, es handele sich um Brennnesseln, denn die gedeihen in dieser Gegen prächtig. Leider – ich kann ein Liedchen davon singen. Wie ich mich schon “gebrannt” habe, weil ein Teil meines Weges so mit Brennnesseln eingerahmt ist, dass sich Berührungen mit diesem Wildkraut kaum vermeiden lassen.

Es handelt sich aber nicht um Brennnesseln, sondern um Melde, auch “Weißer Gänsefuß” genannt.

Ich habe mich schlau gemacht, und was soll ich sagen? Melde ist ein wunderbares und gesundes Wildkraut. Also habe ich fleißig geerntet und eine köstlich schmeckende Quiche damit gebacken.

Als die Melde gedünstet in der Pfanne lag, habe ich sie gekostet. Sie schmeckt hervorragend und ist ein prima Spinatersatz. Das Gute daran ist: Sie kostet nichts!

Melde-Quiche

2. August 2022
: 1 Springform 28 ø
: 40 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • Teig:
  • 200 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 50 ml Weißwein (alternativ Wasser)
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Semmelbrösel
  • .................................
  • Füllung:
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 200 g Meldeblättchen und -blüten
  • Salz/Pfeffer/Muskatnuss
  • 150 g Frischkäse
  • 100 ml süße Sahne
  • 2 Eier
  • 50 g Emmentaler- oder Goudakäse, gerieben
  • 30 magere Speckwürfelchen (schmeckt auch ohne)
Zubereitung
  • 1 Mehl, klein geschnittene Butter, Weißwein und Salz mit den Händen verkneten. 60 Minuten kalt stellen.
  • 2 Teig ausrollen und eine Tarteform damit auslegen. Rand mit den Fingern hochziehen. Teig mit Semmelbrösel bestreuen.
  • 3 Zwiebel und Knoblauch klein schneiden.
  • 4 Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 2 Minuten anbraten, Meldeblättchen und -blüten hinzufügen, gut umrühren, mit Weißwein ablöschen und 5 Minuten dünsten. Mit Salz/Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Abkühlen lassen.
  • 5 Frischkäse mit der Sahne und den Eiern verrühren.
  • 6 Meldegemüse auf dem Teig verteilen, Käse und Speckwürfelchen darüber streuen, Frischkäsemasse darauf gießen.
  • 7 Backofen auf 180 Grad heizen und die Quiche ungefähr 40 Minuten hellbraun backen.

 



1 thought on “Melde-Quiche”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.