Quark-Joghurt-Creme mit Quitten-Karamell-Soße

Quark-Joghurt-Creme mit Quitten-Karamell-Soße

Eine köstliche Herbst-Nachspeise. Die Quitten zu Mus zu kochen, ist ein bisschen zeitaufwändig, aber es lohnt sich, vor allem dann, wenn man es mit einer Karamellsoße mischt und daraus eine ungewöhnliche Nachspeise zaubert – die dann mit geröstetem Springkrautsamen gekrönt wird.

Quark-Joghurt-Creme mit Quitten-Karamellsoße und Springkrautsamen

10. Oktober 2019
: 4 Personen
: 10 Min.
: 10 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • Creme:
  • 250 g Quark
  • 150 g Joghurt
  • 4 EL Agavendicksaft
  • ½ TL Zimt
  • ½ TL gemahlene Vanilleschote
  • -------------------------------
  • Quitten-Karamell-Soße:
  • 200 g Zucker
  • 150 süße Sahne
  • 8 EL Quittenmus
  • -------------------------------
  • 4 EL Springkrautsamen
Zubereitung
  • 1 Die Zutaten für Creme gut verrühren.
  • 2 Zucker mit 30 ml Wasser in einem Topf schmelzen und unter ständigem Rühren goldbraun karamellisieren lassen.
  • 3 Vom Herd nehmen und vorsichtig die Sahne einrühren.
  • 4 Noch einmal aufkochen und 7–10 Minuten köcheln lassen.
  • 5 Quittenmus einrühren.
  • 6 Quark-Joghurt-Creme und Karamell-Quitten-Soße schichtweise in Gläser geben.
  • 7 Springkrautsamen ohne Fett kurz rösten und über die Schichtspeise streuen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.