Quittenschnecken

Quittenschnecken

Mit Quitten, diesem wunderbaren Herbstobst, lässt sich nicht nur ein aromatisches Gelee kochen. Mit den pelzigen Früchten kann man auch köstliches Backwerk zaubern.

Quittenschnecken mit Bucheckern

13. Oktober 2020
: ca. 15 Stück
: 30 Min.
: mittel

von:

Zutaten
  • Teig:
  • ½ Tüte Trockenhefe
  • 100 ml Milch
  • 200 g Dinkelmehl
  • 40 g brauner Zucker
  • 1 Pr. Salz
  • 1 TL Zimt
  • 50 g weiche Butter
  • ..................................
  • Füllung:
  • 2 mittelgroße Quitten
  • 60 g brauner Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL gehackte Bucheckern
Zubereitung
  • 1 Trockenhefe in die lauwarme Milch schütten.
  • 2 Mehl, Zucker, Salz, und Zimt miteinander mischen, Hefemilch und Butter hinzufügen und alles miteinander verkneten.
  • 3 Den mit einem Tuch bedeckten Teig an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
  • 4 Die Quitten vom Flaum befreien, schälen und entkernen, dann in kleine Würfel schneiden und mit Zucker, Zimt, Bucheckern und Orangenlikör mischen.
  • 5 Teig auf einem bemehlten Brett zu einem Rechteck auswellen, die Quittenmischung darauf verteilen, den Teig einrollen und in ungefähr 4 cm breite Schnecken schneiden.
  • 6 Backofen auf 200 Grad vorheizen und die Schnecken ungefähr 30 Minuten backen.
  • 7 Das abgekühlte Gebäck mit Puderzucker bestreuen.


Wie man Bucheckern erntet und verarbeitet, ist hier beschrieben.

Ein Rezept für das himmliche Quittengelee gibt es demnächst.


Related Posts

Quittenmus

Quittenmus

Noch nie im Leben habe ich Quitten verarbeitet. Das sollte sich in diesem Jahr ändern und ich habe ein Quittenmus zubereitet. Dauert ein bisschen – aber es schmeckt sehr gut und kann vielseitig verwendet werden.

Fischfilet mit Wildkräuter-Bucheckern-Remoulade

Fischfilet mit Wildkräuter-Bucheckern-Remoulade

Nach wie vor im Bucheckernrausch, habe ich ein Fischfilet mit einer köstlichen Remoulade kreiert. Mit Wildkräutern – und Bucheckern natürlich.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.