Buchweizenrisotto mit Hopfentrieben und Pilzen

Buchweizenrisotto mit Hopfentrieben und Pilzen

Die zarten und delikaten Hopfentriebe schmecken auch in einem Risotto. Dieses Mal nicht mit Reis gemacht, sondern mit Buchweizen. Dazu eine Handvoll gemischte Pilze –

Buchweizenrisotto mit Hopfentrieben und Pilzen

18. Mai 2021
: 2 Personen
: 20 Min.
: 25 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • 100 g Buchweizen
  • 2 Schalotte2
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 50 ml Weißwein
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Handvoll Hopfentriebe (ungefähr 30 – 40 Stück)
  • 250 g gemischte Pilze (z. B. Egerlinge, Kräuterseitlinge)
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz/Pfeffer
  • 2 TL Zitronenabrieb
Zubereitung
  • 1 In einem Topf Olivenöl erhitzen, gewürfelte Schalotten und Knoblauchzehen darin anbraten, Buchweizen dazuschütten, unter Rühren anbraten, Gemüsebrühe dazugießen, aufkochen und 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Immer wieder umrühren und aufpassen, dass die Flüssigkeit nicht verdampft.
  • 2 Von den Hopfentrieben die Köpfe und Blättchen abzwicken, beiseite legen.
  • 3 Hopfentriebe in Stücke brechen (nicht schneiden, sonst kriegt man nicht mit, wo die Stängel holzig werden).
  • 4 Nach 10 Minuten Kochzeit des Buchweizens die Hopfentriebstücke unterrühren, Weißwein und Zitronensaft dazuschütten, umrühren und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  • 5 In der Zwischenzeit in einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, gewürfelte Zwiebel darin anbraten.
  • 6 Pilze vierteln/in Scheiben schneiden, in die Pfanne geben und von allen Seiten ungefähr 5 Minuten hellbraun braten.
  • 7 Kurz vor Ende der Garzeit des Risottos die Hopfentriebköpfe und Blättchen unterrühren und 1-2 Minuten mitdünsten.
  • 8 Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter das Risotto rühren.
  • 9 Auf Tellern anrichten und mit Zitronenabrieb bestreuen.
fertig ist ein Risotto der speziellen Art.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.