Spargelfrittata mit Hopfentrieben

Spargelfrittata mit Hopfentrieben

Neulich gab es Spaghetti mit Hopfentrieben, heute habe ich eine frühlingsfrische Frittata mit dem Wildgemüse angereichert.

Spargelfrittata mit Hopfentrieben

11. Mai 2021
: 2 Personen
: 10 Min.
: 15 Min.
: leicht

von:

Zutaten
  • 4 Eier
  • 2 EL geriebener Emmentaler
  • 3 EL süße Sahne
  • 2 Stangen weißer Spargel
  • 2 Stangen grüner Spargel
  • 1 kleine Zwiebel
  • ½ rote Paprika
  • ½ gelbe Paprika
  • 4–6 braune Champignons
  • 1 Bund Hopfentriebe
  • Salz/Pfeffer
  • 2 EL Sonnenblumen- oder Rapsöl
Zubereitung
  • 1 Eier mit Käse, Sahne und etwas Salz und Pfeffer verrühren.
  • 2 Weißen Spargel schälen, vom grünen Spargel die holzigen Enden abschneiden, beides in Stücke schneiden.
  • 3 Zwiebel würfeln, Paprika in Streifen und Pilze in Scheiben schneiden.
  • 4 Von den Hopfenspitzen die holzigen Enden abbrechen (nicht abschneiden, sonst besteht die Gefahr, dass holzige Bereiche dranbleiben).
  • 5 Öl in einer Pfanne erhitzen und das gesamte Gemüse hineingeben, zwei Minuten von allen Seiten behutsam anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • 6 Eiergemisch darüber gießen und ungefähr 8–10 Minuten garen. Die letzten 3 Minuten einen Deckel auf die Pfanne geben.

Das klassische italienische Omelett kann warm oder kalt gegessen werden. In Stücke geschnitten schmeckt es auch zum Aperitif.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.