Winterharte Wildkräuter

Winterharte Wildkräuter

Diese vier Wildkräuter ernte und verwende ich auch in dieser Jahreszeit: Brunnenkresse, Gundermann, Pimpernelle, Vogelmiere.

Brunnenkresse

Am liebsten mache ich Salat aus aus der Brunnenkresse. Aber man kann sie auch als Gemüse verwenden, in einem Flammkuchen zum Beispiel.

Brunnenkressesalat mit Kräuterseitlingen

Gundermann
Der Gundermann mit seinem Minzaroma ist ein vielseitig einsetzbares Wildkraut. Er schmeckt in süßen Speisen ebenso wie in herzhaften.

Rotkohlsalat mit Orange und Gundermann

Pimpernelle
Die nach frischen Gurken schmeckende Pimpernelle (auch Wiesenknopf genannt) sollte nur roh genossen werden. Im Quark, in der “Frankfurter grünen Soße”, im Salat oder auf Suppen gestreut ist sie ein herrliches Winter-Wildkraut.

wildkraut

Gemüsepuffer mit Pimpernelle-Joghurt-Dip

Vogelmiere
Die Vogelmiere ist sehr gesund und schmeckt am besten im Quark, im Salat und als Pesto.

Quark mit Vogelmiere



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.