Erstaunlich einfach: Pak Choi, Egerlinge und Breitwegerichfrüchte

Erstaunlich einfach: Pak Choi, Egerlinge und Breitwegerichfrüchte

Gewürze kaufe ich schon lange nicht mehr oder nur sehr selten ein. Ich sammle sie am Wegesrand. Und da ich seit vielen Jahren jogge, mache ich das so nebenher. Zur Zeit sammle ich fleißig Breitwgerichfrüchte, die ich gern als Panade verwende, aber auch in Soßen, wie zum Beispiel bei dem Gemüsegericht mit Pak Choi und Egerlingen.

Zubereitung

Das Gemüse ist blitzschnell gemacht. Dazu einfach Olivenöl erhitzen, klein geschnittene Schalotten darin anbraten, den halbierten Mini-Pak Choi, geviertelte Egerlinge, ein paar in Scheibchen geschnittene Peperoni, 2 EL Breitwegerichfrüchte und einen Schuss Weißwein dazu geben. Mit einem Teelöffel Agavendicksaft und Salz und Pfeffer abschmecken – fertig!

Was ist Pak Choi?

Pak Choi ist ein Kohlgemüse und wird oft in der asiatischen Küche verwendet. Äußerlich sieht er dem Mangold ähnlich und wird deshalb leicht verwechselt (was aber nichts macht). Der knackige Pak Choi ist mit dem Chinakohl verwandt und schmeckt mild und ein bisschen nach Senf.

Und hier gibt es Informationen zum Breitwegerich.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.